Paralax : Home
Montag, 21 Jun 2021

Paralax hilft ThyssenKrupp Automotive bei Montageprozessen für Porsche und BMW

Maarssen, den 28. Januar 2014 – Das niederländische Unternehmen Paralax Planning Solutions hat ThyssenKrupp Automotive Systems als neuen Kunde für Ihre Rostar CAS-Software gewonnen. ThyssenKrupp ist Just-in-time-Zulieferer für die Leipziger Porsche- und BMW-Werke. ThyssenKrupp verbessert mit der Rostar CAS-Software ihre Personalplanung und verwaltet die Qualifikation, Erfahrung und das Training ihrer Mitarbeiter. Das kommt der Qualitätssicherung zugute.

ThyssenKrupp Leipzig entwickelt, produziert und liefert just-in-time Achsen, die im Porsche Cayenne und Panamera und im BMW der Reihen 1 und X1 eingebaut werden. Innerhalb der Leipziger Porsche- und BMW-Werke arbeitet ThyssenKrupp im 24/5 Schichtbetrieb mit mehr als 500 Mitarbeitern. Zusätzlich zu den eigenen Mitarbeitern werden auch über mehrere Leihbetriebe Arbeitskräfte bezogen.

ThyssenKrupp suchte eine bessere Lösung für Ihre Personalplanung und fand diese bei Paralax, dem Niederländischen Hersteller der Rostar CAS Software. Mittels Rostar CAS optimiert ThyssenKrupp jetzt die Personalplanung. Änderungen werden schnell und einfach durchgeführt. Die Software kombiniert Schicht- und Individualplanung. Der Planer kann also im Voraus definierte Teams auf Schichten, Abteilungen und Arbeitstakte einplanen.

Rostar CAS bietet auch die Möglichkeit, die gesamten Matrix der Mitarbeiter und deren Qualifikationen zu verwalten, wie es Die TÜV-Prüfung und die Qualität der Personalplanung erfordern. Qualifikationen und Ausbildungsebenen für jeden Arbeitstakt werden verwaltet, um sicher zu stellen, dass alle Mitarbeiter immer die gefragten Qualifikationen haben, auch wenn diese sich kurzfristig ändern sollten.

Gerhard Ries, General Manager von ThyssenKrupp Automotive in Leipzig: “Als Zulieferer für Porsche und BMW arbeiten wir in einer anspruchsvollen Umgebung. Wir müssen alle paar Minuten eine Vorder- und Hinterachse gemäß dutzenden unterschiedlichen Spezifikationen tadellos zusammenbauen. Unsere 2- und 3- Schichtteams müssen flexibel einsetzbar und Planänderungen müssen kurzfristig durchführbar sein. Wir haben die im Markt angebotenen Lösungen verglichen. Für die Rostar CAS Software haben wir uns wegen ihrer umfassenden Funktionalität entschieden – und wegen der Möglichkeit, diese template-gesteuerte Software an spezifische Ansprüche an zu passen.”

Ron Peeters, International Director von Paralax: “ThyssenKrupp Automotive spielt eine wichtige Rolle in der Supply Chain von Porsche und BMW. Wir sind sehr stolz, dass man sich für unsere Lösung entschieden hat: das Schicht- und Teamplanungsverfahren, kombiniert mit Verfügbarkeit und Ausbildung der Mitarbeiter. Die Real-time-Schnittstelle mit dem Zeiterfassungssystem bietet automatische Warnungen, wenn Mitarbeiter nicht rechtzeitig am Arbeitsplatz sind. Rostar CAS unterstützt auch die Kommunikation der Zeitpläne.”


 

 

referenzberichte Personaleinsatzplanung

demonstration

kontakt

newsletter-paralax